Home > Der Verband

Das Kolpingwerk ist gegenwärtig in mehr als 60 Ländern der Erde tätig. Mit seinen rund 450.000 Mitgliedern, die in weltweit etwa 5.800 Kolpingsfamilien beheimatet sind, zählt das Kolpingwerk zu den großen Sozialwerken der Katholischen Kirche.

Das Kolpingwerk Deutschland hat bundesweit 240.884 Mitgliedern in 2.512 Kolpingsfamilien, davon 41.914 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Bereich der Kolpingjugend (Zahlen Stand: 31.12.2015). 38 Mitglieder gehören dem Deutschen Bundestag an. Damit verfügt Kolping dort über „Fraktionsstärke“.

Das Kolpingwerk Diözesanverband Hamburg mit seinen 38 Kolpingsfamilien in den Bezirksverbänden Elmshorn, Hamburg, Kiel, Lübeck, Mecklenburg und Neumünster versteht sich als Verband von engagierten Christen, der auf der Grundlage des Evangeliums und der christlichen Gesellschafts- und Soziallehre allen Menschen offen steht. Schwerpunkte des verbandlichen Handelns sind: Die Arbeit mit und für junge Menschen, das Engagement in der Arbeitswelt und für die Familien, sowie die internationale Partnerschaft mit allen Ländern und Menschen in der „Einen Welt“.

Mit dem Kolping Jugendwohnen in Hamburg, der Familienferieneinrichtung Ferienland Salem in Mecklenburg, dem Begegnungszentrum Lichtenhagen, sowie der Hilfe zur Erziehung in Rostock und der Jugendwerkstatt in Neubrandenburg erreicht das Kolpingwerk DV Hamburg  mit seinen vielfältigen Angeboten Menschen weit über den Kreis der Kolpingmitglieder hinaus und prägt das Bild von Kolping in der Öffentlichkeit.